Der BrennerBlog › Gin Tonic

Zutaten

Für diesen Longdrink wird ein Tonic benötigt. Es ist an Ihnen eine für Sie passende Tonic zu finden. Probieren Sie ruhig einige Sorten aus, der Markt ist in diesem Bereich sehr spannend und dementsprechend groß. Weiterhin empfehle ich Limetten- und Zitronenscheiben, am besten eignen sich hier getrocknete Scheiben.

Die Zutaten des Gin Tonic sind diesertage sehr vielfältig. Erlaubt ist, was außergewöhnlich ist.

Zubereitung

Geben Sie 4-6 cl IMA•GIN in ein Glas, 2-3 Eiswürfel und füllen Sie mit Ihrer Tonic der Wahl auf. Geben Sie die Scheiben der Limette und Zitrone dazu. Schon fertig!

Foto: Gin Tonic by TinGonic xD...

Bei der Deko sind der Kreativität allerdings keine Grenze gesetzt. Erlaubt ist was schmeckt. Minze, Gurke, Zweige des Rosmarin, Zimtrinde und Blätter des Basillikums sind noch die gängigsten Zutaten.

Piment, Körner des Rosa Pfeffer und Chillifäden sind schon etwas außergewöhnlicher. Seien Sie vorsichtig mit Wacholderbeeren insbesondere wenn diese gequetscht sind. Die Bitterstoffe können unangenehm vorschmecken.

Der BrennerBlog › Gin Tonic